Помогите перевести на немецкий! 1. — sie rufen Ютта

помогите перевести на немецкий!

  • 1. — sie rufen Ютта. Sie die Studentin. Ihr 18 Jahre.Unsere Familie lebt in Deutschland, in Regensburg. Aber meine Schwester mietet das Zimmer. Es ist nicht billig.2. Meine Eltern und mich leben wir in Dresden. Bei uns die große Wohnung im Stadtzentrum. Ich finde unsere Wohnung groß, gemütlich und bequem eingerichtet. Ich habe das Zimmer. Wir haben einen Hund. Sie sehr klug.3. Im Juni meine Freunde und mich fahren wir zu Österreich. Wahrscheinlich, wir werden mit dem Zug fahren. Ich will Wien besuchen. In Österreich wollte ich deutsch viel sprechen.4. Ich lebe in Moskau und ich halte meine Stadt sehr schön. Ich kann viele Sehenswürdigkeiten Moskaus zeigen. Unbedingt wollte ich Roten Platz und den Kreml zeigen. Leider, bei мен gibt es keinen Plan Moskaus und der Karte der Moskauer Umgebungen. Wir können den Exkurs % auch unternehmen5. Ich besuche die Kurse der Fremdsprache, ich will ist gut, deutsch sprechen. Bald werde ich zu meinem Freund zu Deutschland fahren. Ich lerne dienstags und den Donnerstagen. In unserer Gruppe gibt den Schüler, die Studentin, den Journalisten, den Bildberichter. Unseres Lehrers finde ich sehr gut. Es rufen Herr Brajtung. Wir sagen viel, wir lesen, wir legen die Fragen vor, wir antworten, wir spielen. Das Studium der Fremdsprache befriedigt an mich.6. Meine Mutter sehr schön. Bei ihr die runde Person, das helle Haar und klein носик. Ihre Augen – groß und ausdrucksvoll. Sie sieht bemerkenswert immer aus.7. Wir lesen und wir übersetzen den Text zusammen mit dem Lehrer. Er hilft uns. Meine Geschwister helfen der Großmutter. Ich fahre zur Freundin mit dem Bus. Der Vater ist nach Hause aus dem Büro (das Büro) gekommen. Bei mir die Sendung von der Freundin nach der Korrespondenz. Ich bin mit der Mutter immer einverstanden. Wir sollen den Eltern immer helfen. Die Metro fährt sehr schnell. Heute fahre ich zum Freund mit der Metro. Unsere Schule – gegenüber meinem Haus.
  • Sie heißt Jutta. Sie ist Studentin. Sie ist 18 Jahre alt. Unsere Famili lebt in Deutschland in Regensburg. Meine Schwester mietet ein Zimmer. Es ist nicht billig/günstig. Meine Eltern und ich leben in Dresden. Wir haben eine große Wohnung in der Innenstadt. Ich finde unsere Wohnung groß, gemütlich, und bequem eingerichtet. Ich habe ein eigenes Zimmer. Wir haben einen Hund. Er ist sehr klug.Im Juni fahren meine Freunde und ich nach Österreich. Wahrscheinlich, wrden wir den Zug nehmen. Ich möchte gern Wien besuchen. In Österreich würde ich gern viel Deutsch sprechen.Ich lebe in Moskau und finde meine Stadt sehr schön. Ich kann Ihnen viele Sehenswürdigkeiten Moskaus zeigen. Unbedingt würde ich gern den Roten Platz und den Kreml zeigen. Leider, habe ich keinen Karte von Moskau und Umgebung. Außerdem können wir eine Exkursion unternehmen.Ich besuche einen Fremdsprachenkurs, da ich gut Deutsch sprechen möchte. Bald werde ich zu meinem Freund nach Deutschland fahren. Ich leren dienstags und donnerstags. In unserer Gruppe gibt es einen Schüle, eine Studentin, einen Journalisten, einen Photokorrepondenten.Ich finde unseren Lehrer sehr gut.. Er heißt Herr Breitung/Braitung. Wir sprechen viel, lesen, stellen ragen, antworten und spielen. Das Erlernen von Fremdsprachen macht mir Spaß.Meie Mutter ist sehrhübsch. Sie hat ein rundes Gesicht, helle Haare und eine kleine Nase. Ihre Augen sind groß und ausdrucksvoll. Sie sieht immer umwerfend aus.Wir lesen und übersetzen einnext zusammen mit dem Lehrer. Er hilft uns. Meine Brüder und Schwestern hefen der Großmutter. Ich fahre zu einer Freundin mit dem Bus. Papa kam nach Hause aus dem Büro. Ich bin immer einverstanden mit meiner Mutter.Wirmüssen immer unsere Eltern behilflich sein. Ich habe ein Päckchen von einer Brieffreundin erhalten. Die Merto fährt sehr schnell. Heute fahre ich mit der Metro zu einem Freund. Unsere Schule ist gegenüber meinem Haus.

Предыдущий:

Следующий: